Startseite Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > 120903 Familienfest OpInfo

Die Jüngsten standen im Mittelpunkt

Koblenz, 03.09.2012.
Sturmbootfahren, Kinderschminken, eine Hüpfburg im Belastungstest – das OpInfo Bataillon 950 und das Zentrum Operative Information haben zum Familienfest eingeladen. Für einen Nachmittag haben die Angehörigen der OpInfo-Soldaten das Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle in Koblenz zu einem großen Abenteuerspielplatz gemacht.

Das Bild zeigt ein schwarzes Schlauchboot der Bundeswehr mit Besuchern des Familienfestes auf der Mosel

Das Sturmbootfahren kam besonders gut an (Quelle: Bundeswehr / Sandra Herholt)Größere Abbildung anzeigen

Der Oberleutnant zur See lässt den Außenbordmotor aufheulen. Der Bug hebt sich aus dem Wasser und das Sturmboot schießt über die sanften Wellen der Mosel. Die Kinder an Bord des Schlauchboots jubeln während weitere Kinder am Steg auf ihre Fahrt warten. Die Spritztour auf dem Fluss ist eine echte Attraktion für Groß und Klein beim Familienfest des OpInfo Bataillons 950 und des Zentrums für Operative Information.

nach oben

Das Bild zeigt springende Kinder auf einer Hüpfburg

Wer hüpft am höchsten? (Quelle: Bundeswehr / Sandra Herholt)Größere Abbildung anzeigen

Regenwetter schreckt die Gäste nicht ab

Einige hundert Soldaten und ihre Familie und Freunde waren an das Ufer der Mosel gekommen, um auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle in Koblenz ein paar gemütliche Stunden zu verleben. Der einzige Gast mit schlechter Laune war wahrscheinlich der Wettergott, der mehrere Schauer und kühle Temperaturen geschickt hatte. Trotzdem hatten die Erwachsen im „Schlager-Café“ und die Kinder in der Hüpfburg einen Riesenspaß. Zusätzlich sorgten Würstchen, Pommes und Erbsensuppe dafür, dass den Besuchern des Familienfestes auf jeden Fall von innen warm war.

nach oben

Das Bild zeigt ein Kind, dass von einer Soldatin geschminkt wird

Fleißige Hände bringen Farbe ins Gesicht (Quelle: Bundeswehr / Sandra Herholt)Größere Abbildung anzeigen

Für ein paar Stunden Spiderman

In einem Zelt bildete sich eine lange Schlange. Zwei Soldatinnen des OpInfo Bataillons erfüllten beim Schminken Kinderwünsche im Akkord. Geduldig zaubern sie den kleinen Gästen eine Spiderman- oder Katzenbemalung ins Gesicht. Während auf der einen Seite des Zeltes Kinder und Eltern in den Schminkvorlagen stöberten, sprachen auf der anderen Seite Gäste Wünsche ins Mikrofon von Radio Andernach. Auch während dieser Feier waren die Gedanken bei den Kameraden im Einsatz und die Möglichkeit einen Gruß in die Einsatzgebiete der Bundeswehr zu senden, nahmen die Gäste gerne an. Auf dem Heimweg waren sich alle Gäste einig, dass das Familienfest auch in diesem Jahr wieder eine runde Sache gewesen ist.

Hier geht es zum Internet-Radio

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 25.11.13 | Autor: 


http://www.radio-andernach.bundeswehr.de/portal/poc/rander?uri=ci%3Abw.skb_rander.aktuelles&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB040400000001%7C8XS93T494DIBR