Logo führt zum Auftritt der Streitkräftebasis

Sie sind hier: Startseite > Radio 

Das Radio-Andernach-Programm

Radio Andernach Kopfhörer

Musik auf die Ohren: Radio Andernach (Quelle: Bundeswehr / Linden / Uhlmann)

Radio Andernach bietet ein 24-Stunden-Vollprogramm für den Einsatz: Im Kosovo und in Afghanistan können die Soldatinnen und Soldaten den Sender über UKW empfangen. Außerdem ist Radio Andernach für die Angehörigen zuhause auch per Webstream verfügbar. Hier stellen wir Ihnen unser Programm vor und überraschen Sie jede Woche neu mit aktuellen Highlights.

Programmvielfalt

  • Programmübersicht

    Das Radio-Andernach-Programm im übersichtlichen Programmplan: Welche Sendung läuft wann? Wie heißen unsere Programmanteile? Und was erwartet Sie als Hörerin oder Hörer? Tägliche Sendungen und unsere Spartenangebote kurz erklärt.


Neues aus der Musikwelt

  • Das Cover zeigt eine Straße mit zwei Autos und mehrere Personen im Hintergrund welche die Interpreten sind.

    Zayn auf Platz 1: Die Radio Andernach Charts

    Welche Musik hören die Kameraden im Einsatz am liebsten? Was wünschen sich die Angehörigen bei Radio Andernach Meet&Greet? Die Antwort hören Sie jeden Freitag ab 16 Uhr (Wiederholung: Samstag 12 Uhr) in den Top 100 auf Radio Andernach. Die Übersicht gibt's auch hier zum Nachlesen.


  • Frau auf Cd Cover mit Blumen im Haar

    Geheimtipp #43: Boba K - „Nothing can stop us now"

    Boba K ist in Kiew in Ungarn aufgewachsen. Schon als Kind ist sie gerne vor anderen aufgetreten und hat z.B. zur Gitarrenmusik ihres Opas Tango getanzt. Dann kam der Gesangsunterricht dazu und dann wollte sie mit dem Singen gar nicht mehr aufhören. Um ihre Stimme zu verbessern und zu trainieren ist sie nach London in England gezogen und hat dort am London Institute of Contemporary Music Performance studiert. Dort konnte sie sich ihren beeindruckenden Stimmumfang von 4 Oktaven selbst erarbeiten.


  • Frau (Pink) in einem silbernen Kleid und silberner Jacke mit rotem Innenfutter vor alter Scheune

    Album der Woche 43: Pink mit "Beautiful Trauma"

    5 Jahre hat Pink Pause gemacht. Jedenfalls ist so lange ihr letztes Studioalbum „The truth about love“ her. Dann hat sie sich in eine Auszeit für die Familie verabschiedet. Aber auch wenn sie jetzt direkt mit neuen Songs durchstartet, für Pink selber ist es nicht wirklich ein Comeback, denn dafür fehlte das Gefühl überhaupt weg zu sein. Stattdessen sagt sie, jetzt beginne einfach nur ein anderes Kapitel.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.10.17 | Autor: 


http://www.radio-andernach.bundeswehr.de/portal/poc/rander?uri=ci%3Abw.skb_rander.radio